top of page

Europapokal: Interview mit der U13

Nach einer fantastischen Saison 2022 steht jetzt das größte Turnier im Vereinsskaterhockey an. Ihr reist am Freitag in die Schweiz. Wenn du jetzt 2022 nochmal Revue passieren lässt, wie würdest du diese Saison beschreiben?

Maurice Runte: Die letzte Saison war unbeschreiblich! Nicht nur, dass wir Deutscher Meister, NRW Meister und deutscher Pokalsieger geworden sind, sondern dass die gesamte Mannschaft so stark zusammenhält! Jeder hat sein Bestes gegeben und das wurde dann belohnt.

Felix Grotenhöfer: Es war einfach eine unbeschreibliche Saison. Wir waren jedem Team gegenüber weit voraus und in jedem einzelnen Spiel super dominant. Es war einfach ein unglaubliches Erlebnis so eine Saison mit dem krönenden Abschluss, der deutschen Meisterschaft in der eigenen Halle miterlebt haben zu dürfen!


Was bedeutet euch der Europapokal?

Leandro Schulz: Es ist als Mannschaft eine große Ehre an solch einem Turnier teilnehmen zu dürfen und die Vereinsfarben zu vertreten. Wir haben es uns selber mit harter Arbeit und einer tollen Saison damit belohnt. Die Vorfreude im Team ist riesengroß.

Maurice Runte: Der Europapokal bedeutet uns sehr viel! Wir alle, also das gesamte Team, ist höchst motiviert den Pokal nach Duisburg zu bringen. Wir haben die absolute Unterstützung vom gesamten Verein, das merken wir auch.


Ihr seid ja mit eurer zweiten EP Teilnahme und zwei Teilnahmen an der Deutschen Meisterschaft ziemlich „erfahren“ in solch großen Turnieren. Was nehmt ihr vom letzten Ep in Krefeld mit nach Givisiez?

Leandro Schulz: Die Teilnahme am Europapokal in der letzten Saison war ein Bonus für unsere gute Saison. Wir nehmen vom letzten Jahr mit, dass wir keine Mannschaft bei der kurzen Spielzeit unterschätzen dürfen und wir uns nie aufgeben, egal wie es steht.

Levi Sellger: Jeder Gegner muss ernst genommen werden. Man kann die Gegner aus den anderen Länder schlecht einschätzen, deswegen müssen wir bei jedem Spiel 100% fokussiert sein.


Was macht euer Team so stark?

Felix Grotenhöfer: Die Stärke jedes Einzelnen kombiniert mit mit der Zusammenarbeit auf dem Platz macht unser Team so stark!


Leandro Schulz: Wir haben einen unglaublichen Zusammenhalt. Jeder weiß ganz genau, was seine Aufgabe ist und gibt 100% fürs Team. Das merkt man auch an unserem guten Kombinationsspiel, jeder weiß, wo der andere steht.

Maurice Runte: Es gibt viele Sachen, die unser Team so stark machen. Der Zusammenhalt, dasss jeder für jeden alles gibt und sich alle füreinander freuen. Das spiegelt sich aber nicht nur in unserem Team wieder, sondern auch vereinsübergreifend. Wir leben das bei den Ducks. Wenn einer im Team mal einen Fehler macht, stehen alle zu 100% dahinter und er wird gemeinsam wieder aus


gebügelt.



Was ist euer Motto?

ENTEN FLIEGEN ZUSAMMEN


Was sind eure gemeinsamen Ziele?

Leandro Schulz: Als erstes möchten wir all die neuen Eindrücke gemeinsam mitnehmen. Doch das ganz klare Ziel ist das Ding nach Duisburg zu bringen!

Maurice Runte: Natürlich den Titel in den Ruhrpott zu holen, aber auch jedes Spiel mit 100% Siegeswillen und Spaß zu bestreiten und uns somit am Ende zu belohnen!

242 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page