NRW-Finale und DM: Die U13 im Interview

In wenigen Tagen startet für unsere Schülermannschaft eine spannende Zeit. Die Finalspiele der NRW-Landesmeisterschaft und die Deutsche Meisterschaft in Rostock stehen an. Für alle Kinder eine neue und spannende Herausforderung, die sie sich verdient haben.

In einem Miniinterview haben wir Kapitän Anton Ponomarev, Assistent Jonas Seidel und Goalie Felix Grotenhöfer über die gespielte Saison und die anstehenden Wochen befragt:



Jonas, dein Team hat sich in den letzten Jahren sportlich extrem gut weiterentwickelt. Letztes Jahr noch in Liga 2 und jetzt im NRW Finale. Was macht euch spielerisch und als Team so stark?

Jonas Seidel: Wir verstehen uns untereinander einfach super! Die meisten Jungs waren schon bei den Bambinis dabei.

Daher kennen wir uns schon richtig lange. Außerdem hatten wir das Glück, weitere gute Spieler in der Saison 2021 dazu zu bekommen. Wir sind zu einer starken Mannschaft zusammengewachsen. Das liegt nicht nur am regelmäßigen gemeinsamen Training. Wir machen auch so viel zusammen, z.B. Teamevents wie Wasserski-Fahren, Grillen, aber auch die 1.Herren – und Damenmannschaft anfeuern und zusammen Hockey zocken.

Ich glaube, weil wir uns untereinander so gut verstehen, stimmt es auch auf der Fläche.




Anton, ihr habt euch in dieser Saison von einem Zweitligateam in ein Topteam der 1.Schülerliga entwickelt. Wie kam es zu dieser Leistungssteigerung?


Anton Ponomarev: In den letzten Jahren sind wir als Team sehr zusammen gewachsen. Dank unserer Trainerin Sally Klöser haben wir uns als Spieler immer weiterentwickelt. Die Siege der letzten Saison haben unser Selbstvertrauen gestärkt.